Dutch Oven, Know-how

So geht’s: Kochen mit dem Dutch Oven

Kochen mit dem Dutch Oven

Ein Dutch Oven ist ein Topf aus Gusseisen, mit dem du kochen, backen, braten, schmoren und sogar räuchern kannst. Kochen mit dem Dutch Oven kannst du draußen über dem Feuer, mit Glut oder Kohlen. Kochen mit dem Dutch Oven braucht Zeit, Zeit, die du nutzen kannst mit deinen Freunden ein Bier zu trinken oder mit der Liebsten romantisch ins Lagerfeuer zu blicken.

Mach mich heiß, Baby

Der schwere Topf aus Guss heizt sich nur langsam auf, hält aber dann lange seine Temperatur. Steuern kannst du die Temperatur im Dutch Oven über die Anzahl der Grillbriketts, die du verwendest.

Auch wenn es Tabellen gibt, mit wie vielen Kohlen, du welche Temperatur erreichst, so sind das immer nur ungefähre Angaben. Denn so ein Dutch Oven verhält sich wie deine Frau oder Freundin, manchmal unberechenbar.

Die Außentemperatur, Wind, Temperatur des Topfinhalts, Größe des Topfes und die Art der Grillbriketts all das sind Dinge, die die Temperatur im Topf beeinflussen. Kochen mit dem Dutch Oven ist also keine exakte Wissenschaft, sondern dafür brauchst du, wie bei deiner Liebsten, ein bisschen Gefühl.

Auf die Größe kommt es an

Einen Dutch Oven gibt es in verschiedenen Größen. Es gibt Dutch Oven, die für dich und deinen Kumpel reichen und welche, mit denen du eine ganze Fußballmannschaft satt bekommst. Für den Anfang empfehlen wir dir einen 12er Dutch Oven von Logde* oder Camp Chef* oder einen FT6 von Petromax*. Darin kannst du Gerichte für zwei bis sechs Personen kochen.

Collect them all

Aber du wirst schnell merken, beim Dutch Oven gilt die Devise: „Collect them all“. Hast du ein paar „1-Topf-Gerichte“ ausprobiert, wirst du schnell nach Höherem Streben. Ganze Menüs kannst du mit den gusseisernen Töpfen draußen zaubern. In einem schmort der Braten vor sich hin, im zweiten backt das Kartoffelgratin munter, im dritten köcheln die grünen Bohnen und aus dem kleinsten duftet schon der Nachtisch.

Nicht immer muss es ein ganzes Menü sein. Das Schöne am Kochen mit dem Dutch Oven ist, dass du dich reduzierst und konzentrierst. Konzentrierst auf wenige Zutaten, die ihm Dutch Oven ihre maximale geschmackliche Wirkung entfalten. Mit der Zeit wirst du deinen Dutch Oven immer besser kennenlernen, der Topf und du, ihr werdet ein Team sein.

Zeit für Gemütlichkeit

Irgendwann weißt du genau, wie viel Kohle du heute brauchen wirst und wie lange es dauert. Denn viele Gerichte im Dutch Oven brauchen Zeit, viel Zeit. Zeit gemütlich mit deinen Freunden zu reden und das ein oder andere Bier zu trinken.

Vorbei sind die Zeiten, in denen deine Jungs mit leeren Tellern und traurigen Blicken, wie hungrige Küken vor dir stehen. Während du dir hinter dem Grill den Schweiß von der Stirn reibst und mit der Wurstproduktion nicht mehr hinterherkommst.

Kochen mit dem Dutch Oven ist Glück pur

Kochen mit dem Dutch Oven ist draußen sein mit Freunden, abschalten und genießen. Kochen im Dutch Oven ist Glück.

*Affiliate-Links. Das bedeutet, wir bekommen eine kleine Provision, wenn du über diesen Link etwas kaufst. Dich kostet das keinen Cent mehr, aber der Guru tanzt einmal vor Freude um den Dutch Oven, wenn du das machst.